Ausgleichsmaßnahmen für WSB neue Energien GmbH

Die WSB Neue Energien GmbH hat sich in der Region stark für erneuerbare Energien engagiert und mit der Aufstellung von mehreren Windkraftanlagen etabliert. In Kooperation mit der Firma wurden in den vergangenen 5 Jahren erfolgreich eine Reihe von Ausgleichsmaßnahmen für diese Eingriffe in die Landschaft umgesetzt. Die Schwerpunkte der Neuanlage und der Reanimation von vorhandenen Biotopstrukturen lagen hier im Bereich Streuobst- und Feldgehölzstrukturen.

Durch die konkreten Naturschutzmaßnahmen konnte in Schleinitz und Niederlommatzsch die ortstypische Streuobstwiesenstrukur punktuell ergänzt und zum Teil neu angelegt werden. Feldgehölze wurden vor allem an Feldwegen in Klappendorf und Ickowitz neu gepflanzt. Mehrreihige Heckenpflanzungen in der ländlichen Umgebung von Lommatzsch stellen einen weiteren wichtigen Teil der Ausgleichspflanzungen dar.

Um die Langfristigkeit der Maßnahmen zu garantieren, hat der Verein die Pflanzungsarbeiten und Entwicklungspflege übernommen. Wie auch bei anderen konkreten Maßnahmen hat die GRÜNE LIGA Hirschstein e.V. mit ihrem Flächenmanagement unterstützend bei der Flächenbeschaffung geholfen.