Wildkräutervermehrung

Zusammen mit dem DVL e.V. (Deutscher Verband für Landschaftspflege) wurde ein Projekt zur gezielten Vermehrung von einheimischen Wildkräutern begonnen. Schwerpunkt der Arbeit ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Problematik des Verschwindens der heimischen Wildkräuter aus unseren Fluren. Es werden gezielt Nachzuchten von ausgewählten Arten angelegt um repräsentative Flächenbegrünung mit dem einheimischen Saatgut durchführen zu können. Die Anbauflächen befinden sich direkt am Elberadweg. Eine informative Beschilderung der Beete wurde angebracht und somit haben wir bisher durchgehend positive Resonanz für diese Art der Saatgutvermehrung erfahren. Weiterhin werden die Anbauflächen in die Umweltbildungsarbeit mit Schulen einbezogen. Kräuterbestimmung, Nutzen der Kräuter und deren oft heilende Wirkung ist meist in Vergessenheit geraten und kann durch die Anpflanzungen praktisch erläutert werden.