Schaffung neuer Lebensräume und Erhöhung der Artenvielfalt

Um ursprüngliche, natürliche Lebensräume wieder entstehen zu lassen, ist es in erster Linie wichtig, die flächenhafte intensive Bewirtschaftung zu unterlassen. Diese industrielle Landwirtschaft ist zum einen Hersteller von Nahrungs- und Futtermitteln. Zum Anderen ist sie durch den Eintrag von Nitraten, komplexen Chemikalien aus Spritzmitteln und Mineraldünger aber auch der größte flächenhafte Umweltverschmutzer im ländlichen Raum. Neben der Vergiftung der Böden werden auch die Grundwasservorräte geschrumpft.

Unsere Streu- obstwiesen

Die ausgeprägte landwirtschaftliche Nutzung von Streuobstwiesen geht auf die Zeit zurück, als die Grünlandnutzung, z.B. durch Schafbeweidung und die Obstgewinnung für die Bauernhöfe, eine wichtige Kombination zur Selbstversorgung war.
Unsere Streuobstwiesen